Hans Kohl

Vita / Lebenslauf:

geboren 1942 in Köln,
lebt und arbeitet als freier Kunstmaler in Lohmar-Neuhonrath.
1957 bis 1960 Malerlehre, Wandmalerei und Kirchenmalerei.
Ab 1962 Abendstudium an der Kölner Werkschule bei Prof. Karl Marx.
Ab 1972 Theatermaler bei den Bühnen der Stadt Köln.
1984 Meisterkursus an der "Münchner Malschul"
des Bayrischen Staatstheaters.
1985 bis 2005 Erster Theatermaler und Leitung des Malersaals bei den Bühnen der Stadt Köln.

Seit 1978 zahlreiche nationale und internationale Einzel-und
Gruppenausstellungen.

Auftragsarbeiten werden gerne von mir ausgeführt

Viele Bilder und Auftragsarbeiten befinden sich in privaten und öffentlichen Besitz.

Veröffentlichungen:
WDR Fernsehsendung Aktuelle Stunde 1984
Katalog ARTLOKAL 2016
Kunstverein Kunstgeflecht RHEIN! Zeitschrift für Worte, Bilder, Klang 2013
Katalog Natur- Mensch Nationalpark-Harz 2000
Dokumenta Artist 2000
Katalog "Zeit-Weise" 2005
Art d`Eco Kunst als Medium der Umweltbildung 1997
Katalog The New Artist 1997
Artist window: von 5. bis 30. Ausgabe

Im Mittelpunkt seines Werkes steht die Auseinandersetzung mit der Natur.

Hans Kohl gestaltet mit der Kraft seiner Phantasie, mit Liebe zur
Natur,mit sensibler Beobachtungsgabe und ausgestattet mit dem
unabdingbar notwendigen künstlerischen Rüstzeug neue Wirklichkeiten von eigener, unverwechselbarer Art.
Dr. Petra Rapp-Neumann, Bonn

Mitglied im Kunstverein für den Rhein-Sieg-Kreis e.V.
crossart international,